Mitglied werden

TSV Vaterstetten e.V. - Schwimmen

Schwimmen für Wettkämpfer, Leistungsportler und Freizeitschwimmer

26.04.2016

Kreisnachwuchsmeisterschaften der Jahrgänge 2007 und jünger am Samstag, den 23.04.2016 in Riemerling

schöner Wettkampf für die Nachwuchstalente des TSV

von Karin Seyfert


Mit 27 kleinen Schwimmerinnen und Schwimmern war der TSV Vaterstetten bei den Kreis-Nachwuchsmeisterschaften am letzten Wochenende in Riemerling zahlreich vertreten. Insgesamt waren acht Schwimmvereine mit 94 Nachwuchstalenten der Jahrgänge 2007 und jünger ins Riemerlinger Ozon-Hallenbad gekommen. Mit dieser angenehm überschaubaren Teilnehmerzahl war der Wettkampf ganz besonders für die Kinder eine sehr schöne, nicht allzu große Veranstaltung. Während manche schon ehrgeizig um die Kreismeistertitel kämpften, ging es für andere vor allem darum, erste Wettkampferfahrung zu sammeln. Neben den klassischen Schwimmdisziplinen Brust, Kraul und Rücken gab es auch die Wettkämpfe „Freistilbeine mit Brett“ und „Brustbeine mit Brett“. Auch kam es bei dem Wettbewerb nicht unbedingt auf den korrekten Startsprung an, Hauptsache, die Kleinen waren mit Freude dabei. Manche der Allerkleinsten jedoch bewegen sich im Wasser wie Fische, können schon erstaunlich gut kraulen und rückenschwimmen, wie z. B. die jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes, Lena Ostermaier vom TSVV, Jahrgang 2012. Am Ende des Wettkampftages durfte sich der Schwimmnachwuchs des TSVV über 20 Platzierungen freuen: 9 Kreismeistertitel, 3 Vizemeistertitel, 6 x Bronze und jeweils Vizemeistertitel über 4 x 25m Kraul gemischt und 4 x 25m Rücken gemischt. Selbstverständlich hatten die vier Trainerinnen der jüngsten Schwimmsportler des TSVV Sophie Birnkammer, Sabine Ostermaier, Christine Breitner und Alina Zimmermann ihre Schützlinge nach Riemerling begleitet. Alle waren mit der Medaillenausbeute, den Leistungen der kleinen Sportler und der Wettkampforganisation des Veranstalters, des TSV Riemerling e. V., sehr zufrieden.


Lena Ostermaier, Jahrgang 2012, in Riemerling