Mitglied werden

TSV Vaterstetten e.V. - Schwimmen

Schwimmen für Wettkämpfer, Leistungsportler und Freizeitschwimmer

07.05.2017

Maya Rainer, Jahrgang 2005, und Anna Lena Maiberger, Jahrgang 1995, starteten am letzten Aprilwochenende voll durch

Vaterstettener Duo ergatterte sich gleich zwei Qualifikationen für Deutsche Meisterschaften in Berlin: Maya für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mehrkampf und Lena für die Deutschen Meisterschaften

von Karin Seyfert

Anna Lena Maiberger

Mächtig stolz kann sie sein, die erst zwölfjährige Maya Rainer vom TSV Vaterstetten, schließlich war sie die einzige vom TSVV, die am letzten Aprilwochenende an den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mehrkampf in Ingolstadt teilnahm und dann auch noch süddeutsche Vizemeisterin des Jahrgangs 2005 wurde. Mit einer klasse Zeit von 2:39,96 über 200m Lagen schob sich Maya auf Platz 25 ihres Jahrgangs in ganz Deutschland. Damit hat sie sich die Teilnahme für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mehrkampf praktisch gesichert. Dieser Wettkampf findet Anfang Juni in Berlin statt, nur die besten 60 Schwimmer/innen eines Jahrgangs aus ganz Deutschland dürfen teilnehmen. Mit Zeiten von 1:02,66 über 100m Freistil und 2:18,33 über 200m Freistil wurde sie in Ingolstadt erste ihres Jahrgangs über diese Strecken.

Noch ein Stück weiter in den Norden Bayerns, nach Bayreuth zum Qualifikationsmeeting, war Anna Lena Maiberger (Jahrgang 1995) gefahren. Dort schwamm sie mit 2:08,24 über 200m Freistil nicht nur persönliche Bestzeit, sondern qualifizierte sich wahrscheinlich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, die Mitte Juni ebenfalls in Berlin stattfinden. Da der Qualifikationszeitraum für die Deutschen Meisterschaften noch bis zum 02.06. geht, bleibt es spannend, ob sich Anna Lena mit ihrer hervorragenden Leistung unter den Top 100 in ganz Deutschland halten kann. Mit ihrer in Bayreuth geschwommenen Zeit liegt sie derzeit auf Platz 58. Mit dieser Platzierung kann sie sehr optimistisch sein, dass es klappen könnte (die ersten 100 dürfen teilnehmen). Über 100m Kraul schwamm die Sportlerin mit 59:59 ganz knapp unter der Minutengrenze und katapultierte sich auf den 85. Platz der Top 100. Hier wird es mit der Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften schon etwas eng. Im Übrigen war sie schnellste Frau in Bayreuth und schwamm nebenbei viermal auf den ersten Platz (100m und 200m Freistil, 100m und 200m Rücken). Vereinskameradin Saskia Hahn (Jahrgang 1996) siegte über 200m Schmetterling in 2:28,20. Damit schaffte sie einen neuen Vereinsrekord für den TSVV und liegt auf Platz 98 der deutschen Jahresbestenliste.


Der Artikel wurde auch im Wochenanzeiger veröffentlicht:http://www.wochenanzeiger.de/article/190889.html

Maya Rainer, Jahrgang 2005, aus der LG 2