Mitglied werden

TSV Vaterstetten e.V. - Schwimmen

Schwimmen für Wettkämpfer, Leistungsportler und Freizeitschwimmer

03.06.2018

Riesenerfolg für Maya Rainer aus der LG2 bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin: zweimal Silber über 50m und 100m Freistil

Maya gewinnt auf der Langbahn den Vorlauf über 100m Kraul in hervorragenden 59:98, schwimmt im Finale in sensationellen 59:14 auf den zweiten Platz und knackt damit auch den Vereinsrekord

von Karin Seyfert

Maya beim Start zum Erfolg

Der Flug nach Berlin hat sich auf jeden Fall gelohnt für Maya Rainer, Jahrgang 2005.

Bereits am ersten von fünf Wettkampftagen gewann Maya mit neuer persönlicher Bestzeit auf der 50m Bahn den Vorlauf über 100m Freistil und knackte die Minutenmarke in 59:98. Am Nachmittag verbesserte sie sich nochmal und wurde zweite in 59:14. Mit dieser hervorragenden Zeit hält sie jetzt auch noch den Vereinsrekord.

Am Freitag wiederholte sie ihren Erfolg vom Dienstag und kam über 50m Freistil ebenfalls mit persönlicher Bestzeit (27:74) als schnellste in den Endlauf. Dort legte sie nochmal einen Zahn zu und holte sich mit 27:26 ebenfalls die Silbermedaille.

Am Donnerstag kam sie auf 200m Freistil als sechste ins Finale und behauptete ihren Platz, wie auch am Samstag mit einem achten Platz über 400m Freistil.

Insgesamt war es eine sehr erfolgreiche aber auch anstrengende Woche für die junge Schwimmerin: Jeden Tag fanden vormittags die Vorläufe statt, mittags dann Mehrkampf und nachmittags die Finals. Maya schwamm sieben Vorläufe und kam auf allen Kraulstrecken ins Finale, so dass sie insgesamt elfmal an den Start ging.

Für eine kurze Sightseeing Tour durch die Hauptstadt blieb am Ende nur der Mittwochnachmittag.

Wie schon im Vorjahr wurde Maya jeden Tag von ihren Trainern Melanie und Tobias Redl begleitet und angefeuert. Beide sind richtig stolz auf die tollen Leistungen ihres Schützlings.

Lesen Sie den Bericht auch auf: https://www.b304.de/nachwuchstalent-des-tsvv-erfolgreich/82370.html

Maya Rainer mit ihren Trainern Melly und Tobi in Berlin