TSV Vaterstetten e.V. - Schwimmen
Schwimmen für Wettkämpfer, Leistungsportler und Freizeitschwimmer

Oberbayerischer Mannschaftspokal geht zum fünften Mal in Folge an die Schwimmer(innen) des TSVV

kurzweiliger Mannschaftswettbewerb am 19.10.2019 in Markt Indersdorf für die zwei mixed Mannschaften in der offenen Wertung

12.11.2019 | von Karin Seyfert


Der OMP (oberbayerischer Mannschaftspokal) ist ein kurzweiliger Mannschaftswettbewerb, der im Frühjahr und im Herbst ausgetragen wird. Gestartet wird in drei Wertungsklassen: Minis, Jugend und "offen" (jahrgangsübergreifend). Es gibt Damen- und Herrenmannschaften sowie gemischte Mannschaften. Am Ende werden alle Zeiten addiert und zusammen mit dem Ergebnis des OMP-Durchgangs vom Frühjahr wird dann die Gesamtzeit ermittelt.

Bei dem Wettkampf geht jede Lage mit 50m und 100m in die Wertung ein. Hinzu kommen eine Lagenstaffel und als spannender Abschluss eine 6x50m Freistilstaffel.

Obwohl der TSVV am gleichen Wochenende bei den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften in Nürnberg stark vertreten war, konnte der Verein in Markt Indersdorf zwei schlagkräftige gemischte Mannschaften in der offenen Wertung stellen.
Die erste Mannschaft bildete die LG1 mit Simon Fiedler, Charlotte Breitner, Eva Herrmann, Simon Seyfert (alle Jahrgang 2003), Florian Maurer (Jahrgang 1998) und Rosalie Müller (Jahrgang 2004).
Die zweite Mannschaft waren Schwimmer/-innen aus der LG2 mit Anne Seyfert, Caroline Wende (beide Jahrgang 2006), Solveig Tröller, Celina Rooshani und Marvin Fiedler (alle Jahrgang 2005) und Julian Pugh (Jahrgang 2003).

Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass die Leistung der jeweiligen Mannschaft zählt. Der OMP ist also ein Mannschaftswettbewerb in der Einzelsportart Schwimmen. Die abschließenden Staffeln sind der Höhepunkt dieser Veranstaltung und bieten den teilnehmenden Vereinen die Möglichkeit, sich als Team zu präsentieren. Jeder Schwimmer steuert durch seine persönlichen Einzelleistungen zum Gesamtergebnis der Mannschaft bei. Dies ist eine zusätzliche Motivation für jeden einzelnen.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Celina Rooshani, Eva Herrmann und Solveig Tröller mit je zwei persönlichen Bestzeiten. Anne Seyfert, Rosalie Müller und Simon Fiedler trugen mit je einer persönlichen Bestleistung zum sehr guten Mannschaftsergebnis bei. 

Am Ende gewann die erste Mannschaft der LG1 den OMP-Pokal zum fünften Mal in Folge.
Die zweite Mannschaft der LG2 kann mit ihren noch jungen Teilnehmern sehr stolz auf ihren vierten Platz sein.

Lesen Sie den Bericht auch auf: https://b304.de/oberbayerischer-mannschaftspokal-fuer-tsv-vaterstetten/

und: https://www.wochenanzeiger.de/article/225174.html

Simon Fiedler und Karin Seyfert


Thumb 2019 10 19 omp 19.10.2019: LG1 und LG2 beim Mannschaftswettbewerb (OMP) in Markt Indersdorf / Foto: Florian Maurer